Wird ein Privatkredit nur von Privatpersonen vergeben?

Privatkredit-privatperson-gunstigekreditecom

Nein, das wird es nicht. Es kommt natürlich immer darauf an, wo man den Privatkredit aufnimmt.


Da wir in einer Zeit leben, in der die Menschen immer vorsichtiger werden, werden reine Privatkredite aus der Zeitung meist abgelehnt. Immer mehr Menschen wenden sich an Portale, die als Vermittler agieren. Hier finden sich nicht nur Privatpersonen, sondern auch Banken. Der Kunde gibt den gewünschten Betrag, ebenso die gewünschte Laufzeit ein und bekommt dann das Angebot. Meist wird das Geld von mehreren Anbietern ausgezahlt, weil so das Risiko für diese Personen geringer ist. 

Nun könnte man sich fragen, warum Banken doch Geld an Leute auszahlen, die normalerweise woanders abgelehnt werden. Dies ist aber leicht zu erklären. Die Banken sind meist ausländische Banken, die ganz andere Voraussetzung haben und bei denen die Schufaauskunft nicht immer abgefragt wird. Privatpersonen vergeben zwar sehr gerne und häufig die Kredite, aber auch Banken machen dies gerne. Immerhin erhalten alle Geldgeber gute Konditionen und können somit ihr Geld selbst gewinnbringend anlegen. 

Wer sich an eine reine Privatperson wendet, bekommt von ihr das Geld. Wer sich im Internet umschaut und sich für ein Kreditportal entscheidet, kann das Geld durchaus von Privatpersonen bekommen, ebenso aber auch von Banken. Hier vertraut man den Kunden und zahlt gerne einen Privatkredit aus. Die Banken sind nicht die Geldinstitute, bei denen man sonst abgewiesen werden würde. Es sind ausländische Banken, bei denen man auch ohne das Kreditportal in der Regel einen Kredit erhalten würde. Gerade ausländische Banken geben auch günstige Kredite, was man sich zu Nutzen machen sollte.