Wie legt man heutzutage sicher und ertragreich sein Geld an?

Wie legt man heutzutage am besten sein Geld an? Die Zeiten, in denen es auf ein Sparbuchguthaben noch Zinsen von 2 % gab, liegen weit hinter uns. Zinsen in Höhe von 0,01 %, auf dem Tagesgeldkonto vielleicht etwas mehr – sind nun Realität.


Der Markt soll angekurbelt werden. Die Menschen sollen konsumieren, Kredite aufnehmen und ihr Geld nicht aus dem Wirtschaftskreislauf nehmen. Denn dieser, insbesondere in wirtschaftlich stark geschwächten Ländern wie Griechenland und Italien, benötigt dringend einen stetigen Geldfluss.

Den angehenden Sparer interessieren immer drei Fragen gleichzeitig: 
1. Ist die Anlage gewinnbringend?
2. Ist das Geld im Notfall für mich verfügbar?
3. Ist ein Verlust des Geldes möglich?

Welches Produkt kann also möglicherweise alle 3 Punkte zufriedenstellend gewährleisten?  Konventionelle Sparbücher: Sicher, verfügbar, aber zu wenig Rendite. Aktien: Viel Rendite möglich, verfügbar über die Börse aber hoch spekulativ, da das Unternehmen als Herausgeber Pleite gehen könnte.

Fonds: Hier werden von einem sogenannten „Broker“ , einem Fachmann, unterschiedliche Aktien ausgewählt und in einem „Fond“, man kann ihn sich auch als „Topf“ vorstellen, gesammelt. Da es sehr unwahrscheinlich ist, dass alle Firmen, die die Aktien herausgeben pleitegehen, wird das Risiko hier breit gestreut. Zudem kann der Privatkunde jederzeit über die Börse handeln. Das Risiko ist also gering, das Geld ist verfügbar und der Wert der Aktien steigt auf längere Sicht stetig an. Die goldene Mitte.

Wer es noch cleverer machen möchte, sollte vom sogenannten „Cost Average Effekt“ Gebrauch machen. Hier investiert der Privatkunde monatlich einen festen Betrag und erwirbt keine ganzen Aktien sondern nur Bruchteile. Der große Vorteil besteht darin, dass er so viele Bruchteile erwirbt, wenn der Kurs niedrig steht und wenige, wenn er hoch steht. Schwankungen im monatlichen Investitionsbetrag, werden hiermit grandios umgangen.

Eine clevere, sichere und transparente Methode, um modern Gewinn zu erwirtschaften.