Kleinkredit

Bei dem sogenannten Kleinkredit handelt es sich um einen herkömmlichen Ratenkredit, der allerdings eine geringe Kreditsumme hat.
Daher kommt ein Kleinkredit auch auf dem gleichen Weg zu Stande wie ein Ratenkredit, und die selben Sicherheiten, wie zum Beispiel ein festes Einkommen sind nötig, um den Kleinkredit erhalten zu können.


Die Rückzahlung der Kreditsumme des Kleinkredites erfolgt in monatlichen raten, die eine festgesetzte Höhe haben. Die Laufzeit ist gleichbleibend, ebenso wie der Zinssatz.

Man kann die Laufzeit eines Kleinkredites im Vorfeld beeinflussen, indem man die Höhe der Raten entsprechend wählt. So kann man zum Beispiel die Laufzeit verkürzen, indem man höhere monatliche Raten entrichtet oder verlängern indem man die Raten niedriger hält. 
Allerdings sollte man im Vorfeld immer in die Überlegungen betreffend der Ratenhöhe miteinbeziehen, dass man über die komplette Laufzeit des Kleinkredites in der Lage sein sollte, die Raten auch zu bezahlen.

Man sollte also im Zweifelsfall lieber niedrigere Raten wählen und die verlängerte Laufzeit in Kauf nehmen, bevor man durch unvorhergesehene Ereignisse zahlungsunfähig wird, und eventuell auf diese Art und Weise weitere Kosten hinzukommen oder man gar einen negativen Eintrag in der Schufa erhält.

Der günstige kredite und Kleinkredit eignet sich besonders für Menschen, die nur eine kleine Summe benötigen, du sich keine unnötig hohe Belastung aufbürden möchten, indem sie eine höhere Summe aufnehmen.

Mikrokredite – Finanzspritze für kleine Unternehmen

Existenzgründer und Kleinunternehmen müssen gerade am Anfang hohe Hürden nehmen, um überhaupt selbstständig sein zu dürfen. Die Arbeitsbelastung inklusive Verantwortung ist extrem hoch und das Geld fehlt an allen Ecken und Enden. Kredite bekommen Einzelunternehmen in der Regel nicht, selbst wenn sie ein schlüssiges Konzept mit einem überzeugenden Business-Plan vorlegen. Eine gute Alternative können sogenannte Mikrokredite sein.

Mikrokredit = Mikro-Möglichkeiten?

Wie der Name "Mikro" schon sagt, handelt es sich um begrenzte Finanzierungen. In der Regel vergeben die Anbieter, je nach Bundesland verschieden, Kredite in Höhe von maximal 25000 Euro. Für kleinere Unternehmen kann das aber die Rettung sein, wenn kurzfristig Kapital benötigt wird. Auch die Auflagen sind nicht so hoch wie bei einem normalen Günstige Kredite.

Bei vielen Anbietern reicht bereits ein Lebenslauf und ein Jahresabschluss. Wer also bereits ein Jahr Selbstständigkeit hinter sich hat, kann von staatlich geförderten Anbietern einen Mikrokredit beantragen. Die Zinsen liegen sogar unter dem Durchschnitt von herkömmlichen Krediten. Ein Mikrokredit ist eine gute Idee und sorgt für das Überleben kleiner Unternehmen, die von Banken im Stich gelassen werden!