Einen passenden Kredit für das Haus finden

Ein Hausbau oder der Erwerb einer Immobilie muss gut geplant sein, denn es handelt sich dabei um eine sehr umfangreiche Investition über einen langen Zeitraum. Selbst kleine Unterschiede in der Preisgestaltung können da eine große Wirkung erzielen. Das Internet ist bei der Suche nach einem passenden Anbieter ein sehr nützliches Medium


Geld ansparen ist wichtig

Bevor mit dem Hausbau begonnen werden kann, ist es sinnvoll, sich zunächst ein gewisses Grundkapital anzusparen. Banken sehen das sehr gerne, denn eine 100 %-Finanzierung wird nur sehr ungerne durchgeführt. Wenn der Antragsteller schon einen gewissen Betrag auf dem Konto hat, dann erkennt der Mitarbeiter bei der Bank, dass es sich um einen zuverlässigen Kunden handelt und manchmal gehen sie dann auch mit dem Preis etwas nach.

Im nächsten Schritt muss klar sein, wieviel das Projekt überhaupt kostet. Um das genau zu eruieren ist es sinnvoll, einige Angebote von Maklern oder Bauunternehmer einzuholen. Somit ist ungefähr der Kreditrahmen gesteckt, um den es geht. Der Kredit selber soll dann natürlich erst aufgenommen werden, wenn der Vertrag in trockenen Tüchern ist, denn dann ist vollkommen klar, wie viel Geld genau benötigt wird. 

Die Angebote und die Konditionen genau vergleichen

Welcher günstige Kredite aufgenommen wird richtet sich nach verschiedenen Faktoren, was die Entscheidung für einen bestimmten Anbieter nicht gerade erleichtert. Über das Internet können die einzelnen Anbieter leicht aufgesucht und verglichen werden. Sinnvoll ist es, eine Seite aufzusuchen, auf der die unterschiedlichen Anbieter miteinander verglichen werden.

 Zunächst ist das erste Kriterium natürlich der effektive Jahreszins, denn dieser bestimmt maßgeblich die Höhe der monatlichen Rückzahlung. Ein anderer Punkt ist die Tilgung. Viele wählen 1 %, doch dann beträgt der Rückzahlungszeitraum 33 Jahre und in diesem Fall müssen unter Umständen sogar die Kinder noch bezahlen. Bei einer so geringen Tilgung ist es sinnvoll einen möglichst hohen Betrag für die jährliche Zwischentilgung auszumachen. So kann der Schuldner jedes Jahr einen hohen Betrag zurückzahlen ohne dass er extra Gebühren bezahlen muss. Wichtig ist darüber hinaus auch noch die Laufzeit des Kredits. Meistens werden zwischen 5 und 15 Jahre angeboten.

Bei einem größeren Kredit kann es durchaus sinnvoll sein, wenn dieser Betrag auf mehrere Verträge mit unterschiedlicher Laufzeit aufgeteilt wird. Sind die Zinsen sehr niedrig, dann sollte versucht werden, einen Vertrag mit einer besonders hohen Laufzeit abzuschließen. 
Die Suche nach dem passenden Anbieter sollte nicht von heute auf morgen geschehen, sondern es erfordert schon ein wenig Zeit. Wer sich diese Zeit nimmt, der kann in den Jahren der Rückzahlung viel Geld sparen.