Die Kreditauskunft

kreditauskunft-gunstigekredite

Die Kreditauskunft – Die Kreditauskunft dient vor allem der Bonitätsprüfung. Das heißt, wenn ein Kunde zum Beispiel einen Fernseher oder etwas anderes gerne über einen Ratenzahlungskredit kaufen möchte, dann erkundigt sich der Unternehmer in einer Auskunftsdatei wie der Schufa, nach der Zahlungsfähigkeit. Gleiches gilt, wenn ein Kreditgeber einen Kredit bewilligen soll. 


Auskunftsdateien – Schufa

In der Auskunftsdatei werden Daten gesammelt und ausgewertet. Beispielsweise ob der Kunde regelmäßig seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt oder ob es schon einmal zu Zahlungsschwierigkeiten gekommen ist. Auch Bürgschaften oder durch Gerichtsurteile erwirkte vollstreckbare Titel werden dort eingetragen. Die Bankdaten, die Anzahl der Bankkonten, Kreditkarten, ob schon andere Darlehen gewährt wurden oder Leasingverträge werden ebenfalls dort vermerkt.

Die Schufa sammelt diese Daten und aufgrund dieser Datenauswertung ermittelt die Schufa den Score-Wert. Anhand dieses Wertes kann der anfragende Unternehmer erkennen, dass er dem Kunden vertrauen kann und so zukünftige Darlehen bewilligen. 
Die Kreditauskunft kann sowohl von Privatpersonen, zum Beispiel dem Vermieter oder von Unternehmen eingeholt werden. Die Person, um deren Daten es sich handelt, muss die Kreditauskunft immer erlauben. Die Kreditauskunft dient vor allem zur Schaffung von Vertrauen. Die Leistungsfähigkeit, auch Kreditwürdigkeit genannt, schafft dieses Vertrauen. Die Kreditauskunft kann schriftlich, gegen meist hohe Gebühren oder online zu einer günstigeren Gebühr, eingeholt werden. 

Produktvergleiche

Auch die Anfrage zu Kreditkonditionen oder zu konkreten Krediten wird dort gespeichert. Wer einen Darlehen benötigt, kann online Kreditangebote vergleichen und so ermitteln, ob es sich bei den Angeboten um günstige Kredite handelt. Das nennt man eine »Anfrage zu Kreditkonditionen«, wenn es um allgemeine und unverbindliche Informationen geht. 

Der zukünftige Darlehensgeber kann auch aus der Kreditauskunft ersehen, ob bereits konkrete Kreditanträge gestellt wurden. 

Schutzfunktion

Eine Kreditauskunft schützt immer beide Vertragspartner. Neben der Schaffung einer Vertrauensbasis für die zukünftige Geschäftsbeziehung und damit verbundener späterer Geschäfte, ist sie wirtschaftlich gesehen, auch ein guter Schutz gegen Kreditbetrug, Verleumdung oder einer wettbewerbswidrigen Anschwärzung eines anderen Unternehmens durch eine wahre oder unwahre Aussage.